Bühne ~ Artes escénicas Film ~ Cine Fotografie Kunst ~ Arte Literatur ~ Literatura Musik ~ Música

#La cultura en tu casa

Das Spanische Ministerium für Kultur und Sport startet die Kampagne #laculturaentucasa, um von zu Hause aus die Nutzung kultureller Ressourcen im Internet zu ermöglichen

Virtuelle Besuche von Ausstellungen, Theater, Kino, Musik, das Ausleihen von Büchern und Hörbüchern, sind einige der Ressourcen, die das Ministerium für Kultur und Sport über die einzelnen Einrichtungen allen Bürgern über das Internet nunmehr zur Verfügung gestellt hat.

Literatur

Über verschiedene links können Sie Bibliotheken besuchen: Die Spanische Nationalbibliothek, die freien Zugang bietet zu Tausenden von digitalisierten Dokumenten, darunter auch Bücher, die zwischen dem 15. und 20. Jahrhundert gedruckt wurden, Manuskripte, Zeichnungen, Stiche, Broschüren, Plakate, Fotografien, Karten, Atlanten, Partituren, historische Presse und Tonaufnahmen.

Kunst

Desweiteren können Sie die Arbeit zeitgenössischer Künstler näher kennenlernen, sowie auch bedeutende Vertreter der spanischen Fotografie

Musik

Theather

Das Staatliche Institut für Darstellende Künste und Musik (INAEM) hat seine Aufführungsräume aufgrund des Coronavirus derzeit geschlossen, ermöglicht aber über sein Dokumentationszentrum für Darstellende Künste und Musik den Zugang zu wertvollen Daten und Bildmaterial.

Film

Die Filmoteca Española und EGEDA (die Vereinigung zur Verwaltung audiovisueller Rechte) haben sich zusammengetan, um einen kostenlosen Zugang zu Filmen, die von der Filmoteca Española  restauriert wurden und auch zu anderen Klassikern des spanischen Kinos zu gewähren.

Ausstellungen

Ebenfalls möglich ist ein virtueller Besuch von Ausstellungen und Archiven, beispielsweise der kürzlich eröffneten Rembrandt-Ausstellung und der ständigen Sammlung des Thyssen-Bornemisza-Museums sowie dem Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia (Repensar Guernica) und auch bedeutender Museen in anderen Städten Spaniens.

Online-Kurse

Und für diejenigen, die neben der Freizeit auch lernen wollen, haben das Prado-Museum und Telefónica kostenlose Online-Kurse ins Leben gerufen, die Velázquez und Bosch gewidmet sind und in denen die berufliche Laufbahn zweier großer Meister der Weltmalerei mit exklusiven Inhalten aus dem Prado analysiert wird. 

Mit einer breiten Palette digitaler Ressourcen bietet das Programm der Europäischen Kommission Europa Creativa für den Kultur- und Kreativsektor kostenlose Online-Schulungen zu europäischer Finanzierung, Kulturmanagement und Kooperation an.

Imagen de portada: La fragua de Vulcano, Diego Velázquez. Museo Nacional del Prado (c)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: