Berlin Frankfurt Kunst ~ Arte October 2022 September 2022

Begegnungen mit dem Museo del Prado

Ausstellung "Begegnungen mit dem Museo del Prado". Neptunbrunnen, Berlin. 05.09. - 14.10.2022

Auf Spanisch

Die Städte Berlin als Partnerstadt von Madrid und Frankfurt als Sitz der Buchmesse sind in diesem Jahr Schauplatz einer Freiluftausstellung des Madrider Prado-Museums mit Reproduktionen seiner berühmtesten Werke. Die von der spanischen Agentur für kulturelle Zusammenarbeit (AECID) und dem Prado-Museum erarbeitete Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit der Botschaft von Spanien, dem Berliner Senat und der Buchmesse Frankfurt gezeigt.
Der „Prado“, wie das Museum kurz von seinen Fans genannt wird, kommt zu den Menschen hinaus auf die Straße. Fünfzig repräsentative Werke aus dem Museumsbestand werden in Echtgröße reproduziert. So erhält das Publikum einen einmaligen Blick auf die Kunstwerke in ihrer ganzen Größe oder im spektakulären Detail, die mit ihren Farben und der Ausdruckskraft der dargestellten Gestalten und Gesichter verführen.
Diese große Freiluftausstellung wird in Berlin im Umfeld des prächtigen Neptunbrunnens gezeigt. Die Berliner Bevölkerung sowie Gäste aus dem In- und Ausland können sich beim Schlendern durch die Berliner Innenstadt von den Gemälden der verschiedenen in den ständigen Ausstellung des Prado vertretenen Malereischulen überraschen lassen. Hautnah erleben sie so ein Stück der Geschichte Spaniens, Europas und der universalen Kunst. Vertreten sind die großen Namen der spanischen, italienischen, flämischen und deutschen Malerei, die vom 12. bis ins frühe 20. Jahrhundert gewirkt haben.

Pate für die jetzige Wanderausstellung stand das 2011 durch eine Übereinkunft zwischen dem Museum und der AECID-Kulturagentur geschaffene Projekt “El Prado en las calles” (“Der Prado geht auf die Straße”). Dank der Zusammenarbeit mit dieser Agentur und unter Mitwirkung der spanischen Botschaft sowie der Stadt Berlin und der Buchmesse Frankfurt ist das Prado-Museum in Berlin in einer ganz neuen Dimension zu erleben: Wir lernen die großen Werke der Sammlung kennen und erfahren eine reale Begegnung. Es entstehen neue Erzählungen, ein Raum zum Erkunden und eine Plattform für das Gespräch. In Zusammenarbeit mit den Agenten, Institutionen oder auch Museen vor Ort entwickeln sich so neue Themen und Antworten.
Der Prado zählt zu den großen Leidenschaften der Spanierinnen und Spanier im In- und Ausland. 2019 empfing das Museum über 3 Millionen Gäste, und jedes Jahr besuchen über 7 Millionen Menschen sein Angebot im Internet. Auch in den sozialen Netzen ist der Prado aufgrund seiner immer neuen Aktivitäten mit mehr als 3 Millionen regelmäßigen Nutzern der dortigen Angebote bereits eine feste Größe.
Das Nationalmuseum Prado will ein Museum für alle sein. Ausgehend von dieser Idee entwickelt es auf Grundlage seiner Sammlungen ein ehrgeiziges Ausstellungsprogramm, bevorzugt in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Auf der Suche nach der Begegnung mit den Menschen zeigt es sich und seine Werke so auch außerhalb seines Madrider Haupthauses in anderen Städten Spaniens oder im Ausland.
Für die Nachhaltigkeit sind die Trägerelemente der Ausstellung aus recyclingfähigem Holz gefertigt.

Mariano Fortuny: Los hijos del pintor en el salón japonés. © Museo del Prado

El Museo del Prado en las calles

Berlín, ciudad hermanada con Madrid, y Fráncfort, sede de la Feria del Libro, acogerán un proyecto expositivo con reproducciones del Museo del Prado. Se trata de un proyecto de colaboración entre AECID y Museo del Prado, que se realiza a través de la Embajada de España, la Alcaldía de Berlín y la Feria del Libro de Fráncfort.
El Museo del Prado sale al espacio público, a la vista de todas y todos. A través de una selección de 50 obras representativas de los fondos del Museo, reproducidas a tamaño real, el público puede contemplar obras íntegras y espectaculares detalles, y dejarse seducir por el color o las expresiones de los rostros que habitan todas ellas.
Esta gran exposición al aire libre se situará en Berlín en los alrededores del monumental “Neptunbrunnen”, lo que permitirá al público nacional y visitante, que transita por el centro de Berlín, recorrer las diferentes escuelas que componen el panorama artístico de la colección permanente del Prado y conocer la historia de España, de Europa y del arte universal de la mano de los grandes maestros de la pintura. Las escuelas española, italiana, flamenca y alemana estarán presentes a través de sus protagonistas desde el siglo XII a los primeros años del XX.

“El Prado en las calles” es el proyecto que antecede a esta actual muestra en itinerancia y que fue puesto en marcha en 2011 a través de un convenio firmado entre el Museo del Prado y la AECID. Gracias a esta colaboración con la AECID, a través de la Embajada de España en Alemania, del Ayuntamiento de Berlín y de la Feria del Libro de Fráncfort, el Museo del Prado adquiere en Berlín una nueva dimensión, más allá del acercamiento pedagógico a las obras de la colección, para presentarse como un espacio real de encuentro y de creación de relatos. Se concibe así como un medio de investigación y una plataforma desde la que empezar a dialogar, reaccionar y descubrir temáticas a través de la colaboración con agentes locales, instituciones y museos.
El Museo del Prado se sitúa entre los grandes afectos de los españoles dentro y fuera de nuestras fronteras. En 2019 más de 3 millones de personas recorrieron sus salas y más de 7 millones se asoman cada año a su página web. El crecimiento de la actividad del Museo en las redes sociales también es manifiesto y 3 millones de usuarios interactúan con la institución a través de estos canales.
En este empeño por ser de todos, el Museo Nacional del Prado también desarrolla un ambicioso programa de exposiciones en torno a sus colecciones, favoreciendo la colaboración con otras instituciones. El objetivo es salir al encuentro de las personas, llevando las muestras incluso fuera de su sede en Madrid, tanto en el resto de España como en el extranjero.
Los „cubos expositivos“ – estructura de soporte de la muestra se han elaborado con madera, material sostenible y de fácil reciclado.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: