August 2022 Bühne ~ Artes escénicas Film ~ Cine Fotografie Juli 2022 Juni 2022 Kunst ~ Arte Mai 2022 September 2022

Ocaña. Der Engel, der in der Qual singt

Eröffnung: 5. Mai 2022, 19 Uhr Laufzeit: 6. Mai – 12. September 2022 Schwules Museum, Lützowstraße 73 10785 Berlin

Ocaña. Der Engel, der in der Qual singt ist die erste Ausstellung in Deutschland über den andalusischen Künstler José Pérez Ocaña (1947-1983). Sie folgt den Spuren seines Aufenthalts in Berlin, wo er 1979 den Dokumentarfilm „Ocaña, Retrat Intermitent“ („Ocaña, unterbrochenes Portrait”) bei den Filmfestspielen präsentierte. Ocaña überwand die Unterdrückungen der Diktatur und erschuf kompromisslose queere Kunst während der politischen Umbrüche im Spanien der 1970er-Jahre. Mit seinen farbenfreudigen Gemälden, cross-dressenden Performances und seinem Aktivismus ist er eine Inspiration für nachfolgende Generationen.

Die Ausstellung wird kuratiert von Samuel Perea-Díaz und Pepe Sánchez-Molero.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Botschaft von Spanien in Deutschland.

Ocaña in Berlin, 1979. Photo2©1919 Boris Lehman

Titelbild: Ocaña y Camilo. Barcelona 1977 © Archivo Colita Fotografía

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: