NRW November 2021 Kunst ~ Arte

Ausstellung: Tomás Sivera und Toni Marí

Galerie Fries · Düsselstr. 21 in 41564 Kaarst · Bis zum 26.11.2021

Tomás Sivera
Geboren 1958 in Jávea (Spanien).
In dieser Gemeinschaftsausstellung zeigen wir eine Auswahl an überwiegend großformatigen Gemälden von Tomás Sivera in denen sich sowohl die Figuration – in Form der japanischen Geishas, als auch die Abstraktion abwechseln. Ein besonderes Merkmal dieser auf Alu oder Holz gemalten Werke ist die brillante und kontrastreiche Darstellung mit äußerst leuchtenden und kontrastreichen Farben die im klaren Gegensatz zu den früheren, eher farblosen Gemälden stehen.

Toni Marí
Geboren 1963 in Javea (Spanien)
Die in dieser Ausstellung präsentierten Eisenskulpturen von Toni Marí sind allesamt figurativ und zeigen Stiere und Tänzerinnen. Hierbei spielt Marí – in seiner ganz besonderen Art und Weise, mit dem Raum und lässt seine Objekte stets leicht und gleichzeitig fest erscheinen.

Bilder: (C) Galerie Fries

Quelle / weitere Informationen unter:

info@galerie-fries.de
www.galerie-fries.de

Tomás Sivera y Toni Marí

Tomás Sivera
1958, Jávea (España)
En esta exposición conjunta se muestra una selección de pinturas de Tomás Sivera, principalmente de gran formato, en las que se alternan la figuración -en forma de geishas japonesas- y la abstracción. Una característica especial de estas obras, pintadas sobre aluminio o madera, es la representación brillante y de alto contraste con colores extremadamente vivos, que contrastan con las pinturas anteriores, más bien incoloras.

Toni Marí
Nacido en 1963 en Javea (España)
Las esculturas de hierro de Toni Marí presentadas en esta exposición son todas figurativas y muestran toros y bailarines. Aquí Marí -a su manera tan especial- juega con el espacio y siempre hace que sus objetos parezcan ligeros y al mismo tiempo sólidos.

Leave a Reply

%d bloggers like this: